Menü Recht anzeigen

Steuer- und andere Auszüge

Welche Arten von Vermögensausweisen für Steuerzwecke/Steuerauszüge gibt es?

Kunden der Saxo Bank (Schweiz) AG können Steuerauszüge nur für Steuererklärungen in der Schweiz erhalten. In diesen Steuerauszügen werden alle Transaktionen eines Kalenderjahres bis zum 31. Dezember ausgewiesen. Ab dem Geschäftsjahr 2021 werden neu die E-Steuerauszüge angeboten, welche die Schweizer Steuerdeklaration vereinfachen, indem der E-Steuerauszug, ohne zusätzliches Abtippen der Daten, den Schweizer Steuerbehörden eingereicht werden kann. 

Steuerauszüge, die nicht für Schweizer Steuererklärungen bestimmt sind, werden von der Bank nicht angeboten. Daher mögen Kunden, die in einem anderen Land ansässig sind und/oder Steuerverpflichtungen im Ausland haben, bitte Ihren Steuerberater konsultieren.

Wie erhalte ich einen Vermögensausweis?

Unsere Kunden können ihren Vermögensausweis direkt über die Handelsplattform der Saxo Bank (Schweiz) AG ausdrucken (Link zu den Druckinstruktionen). Ein solcher Vermögensausweis beinhaltet alle Transaktionen des Kalenderjahres.

Sendet mir die Bank einen Vermögensausweis/Steuerauszug zu?

Nein. Die Bank übermittelt von sich aus weder elektronisch noch auf dem Postweg Vermögensausweise/Steuerauszüge ihrer Kunden.

Möchte ein Kunde seinen Vermögensausweis nicht über die Plattform ausdrucken, sondern beantragt die Zusendung eines Steuerauszuges direkt von der Bank, wird ihm dafür eine Gebühr verrechnet.

Steuerauszüge für Geschäftsjahre bis und mit 2020:

Für die Ausstellung eines Steuerauszuges verrechnet die Bank dem Kunden für maximal fünf Positionen eine Grundgebühr von CHF 200. Für jede weitere Position fällt eine zusätzliche Gebühr von CHF 15 an. Diese Leistung unterliegt der Schweizer Mehrwertsteuer und wird nur natürlichen Personen angeboten, welche Ihren Wohnsitz in der Schweiz haben.

E-Steuerauszüge ab dem Geschäftsjahr 2021:

Für die Ausstellung eines Steuerauszuges verrechnet die Bank dem Kunden pauschal CHF 100 plus Mehrwertsteuer. Die Bank hat 9 Bestellzeitpunkte über das Jahr verteilt festgelegt. Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die erwartete Lieferung der E-Steuerauszüge an die Kunden. Bestellungen ausserhalb dieser Zeitpunkte werden als Express-Bestellungen behandelt und kosten CHF 300 plus Mehrwertsteuer.

Zeitraum KundenbestellungBestellzeitpunkteErwartete Lieferung an Kunden
5. Januar – 1. Februar2. FebruarBestellzeitpunkt +3 Wochen
2. Februar – 1. März2. MärzBestellzeitpunkt +3 Wochen
2. März – 1. April2. AprilBestellzeitpunkt +3 Wochen
2. April – 1. Mai2. MaiBestellzeitpunkt +3 Wochen
2. Mai – 29. Juni30. JuniBestellzeitpunkt +3 Wochen
30. Juni – 29. September30. SeptemberBestellzeitpunkt +3 Wochen
30. September – 14. November15. NovemberBestellzeitpunkt +3 Wochen
15. November – 14. Dezember15. DezemberBestellzeitpunkt +3 Wochen
15. Dezember bis 4. Januar des Folgejahres5. Januar des FolgejahresBestellzeitpunkt +3 Wochen
Um einen Steuerauszug zu erhalten, muss der Kunde über die Handelsplattform eine Support-Anfrage erstellen. Die anfallende Gebühr wird seinem Handelskonto direkt belastet. Der gewünschte Vermögensausweis wird dem Kunden per Post oder per E-Mail zugesendet.

Wie erhalte ich einen Kontoauszug?

Ein Kontoauszug ist eine Aufstellung aller Transaktionen, die während eines bestimmten Zeitraums auf dem Konto stattgefunden haben. Unsere Kunden können ihre Kontoauszüge direkt über die Handelsplattform der Saxo Bank (Schweiz) AG ausdrucken (Link zu den Druckinstruktionen).

Sendet mir die Saxo Bank (Schweiz) AG einen Kontoauszug zu?

Kontoauszüge werden von der Bank weder elektronisch noch auf dem Postweg automatisch verschickt.

Möchte ein Kunde seinen Kontoauszug nicht über die Plattform ausdrucken, sondern beantragt dessen Zusendung direkt durch die Bank, wird ihm dafür eine Gebühr verrechnet.

Ein Kontoauszug kann gegen eine zusätzliche Gebühr von CHF 100.- pro Konto übermittelt werden. Diese Gebühr wird dem Handelskonto des Kunden direkt belastet. Der Kontoauszug wird dem Kunden auf dem Postweg zugesendet. Kunden, die einen Kontoauszug per E-Mail zugesendet haben möchten, müssen dies klar und deutlich im E-Mail-Antrag angeben.

Um einen Kontoauszug zu erhalten, muss der Kunde über die Handelsplattform eine Support-Anfrage erstellen. Die anfallende Gebühr wird direkt seinem Handelskonto belastet. Der gewünschte Kontoauszug wird dem Kunden per Post zugesendet.

Wie erhalte ich im Fall einer Kontoschliessung einen Vermögensausweis oder einen Kontoauszug?

Unsere Kunden müssen die gewünschten Dokumente entweder ausdrucken oder über die Handelsplattform eine Support-Anfrage erstellen, damit die Dokumente (wie oben ausgeführt) vor der Schliessung des Kontos erstellt werden können.

Bitte beachten Sie, dass nach der Schliessung eines Kontos keine steuerlichen und sonstigen Kontozusammenfassungen mehr ausgestellt werden können.

Saxo Bank (Schweiz) AG
Beethovenstrasse 33
CH-8002
Zürich
Schweiz

Saxo kontaktieren

Region auswählen

Schweiz
Schweiz

Wertschriftenhandel birgt Risiken. Die Verluste können die Einlagen auf Margin-Produkten übersteigen. Sie sollten verstehen wie unsere Produkte funktionieren und welche Risiken mit diesen einhergehen. Weiter sollten Sie abwägen, ob Sie es sich leisten können, ein hohes Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Um Ihnen das Verständnis der mit den entsprechenden Produkten verbundenen Risiken zu erleichtern, haben wir ein allgemeines Risikoaufklärungsdokument und eine Reihe von «Key Information Documents» (KIDs) zusammengestellt, in denen die mit jedem Produkt verbundenen Risiken und Chancen aufgeführt sind. Auf die KIDs kann über die Handelsplattform zugegriffen werden. Bitte beachten Sie, dass der vollständige Prospekt kostenlos über die Saxo Bank (Schweiz) AG oder den Emittenten bezogen werden kann.

Auf diese Website kann weltweit zugegriffen werden. Die Informationen auf der Website beziehen sich jedoch auf die Saxo Bank (Schweiz) AG. Alle Kunden werden direkt mit der Saxo Bank (Schweiz) AG zusammenarbeiten und alle Kundenvereinbarungen werden mit der Saxo Bank (Schweiz) AG geschlossen und somit schweizerischem Recht unterstellt.

Der Inhalt dieser Website stellt Marketingmaterial dar und wurde keiner Aufsichtsbehörde gemeldet oder übermittelt.

Sofern Sie mit der Saxo Bank (Schweiz) AG Kontakt aufnehmen oder diese Webseite besuchen, nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass sämtliche Daten, welche Sie über diese Webseite, per Telefon oder durch ein anderes Kommunikationsmittel (z.B. E-Mail) der Saxo Bank (Schweiz) AG übermitteln, erfasst bzw. aufgezeichnet werden können, an andere Gesellschaften der Saxo Bank Gruppe oder Dritte in der Schweiz oder im Ausland übertragen und von diesen oder der Saxo Bank (Schweiz) AG gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden können. Sie befreien diesbezüglich die Saxo Bank (Schweiz) AG von ihren Verpflichtungen aus dem schweizerischen Bank- und Wertpapierhändlergeheimnis, und soweit gesetzlich zulässig, aus den Datenschutzgesetzen sowie anderen Gesetzen und Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre. Die Saxo Bank (Schweiz) AG hat angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um diese Daten vor der unbefugten Verarbeitung und Offenlegung zu schützen und einen angemessenen Schutz dieser Daten zu gewährleisten.

Apple, iPad und iPhone sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc.