Menü Recht anzeigen

Ausgehende Zahlungen

Zahlungsverkehr und Drittparteien Zahlungen

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihr Saxo Bank (Schweiz) AG Handelskonto nicht als Girokonto vorgesehen ist und darum nicht für den täglichen Zahlungsverkehr genützt werden kann.

Seit dem 01.04.2017 werden keine Drittpartei-Zahlungen mehr ausgeführt. Deshalb stellen Sie bitte sicher, dass alle Ihre Zahlungen von/zu Ihrem persönlichen Konto getätigt werden.

Reaktionszeit

Zahlungsaufträge werden, nach Erhalt des Auftrages, innerhalb von zwei Arbeitstagen ausgeführt. Aufträge die nach 15.00 CET eintreffen, werden behandelt als ob sie am Folgetag eingegangen wären. 

Minimum Saldo

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich auf Ihrem Konto ein Minimum Saldo von CHF 300 (oder der Gegenwert in einer anderen Währung) befinden muss, um sicherzustellen, dass Ihr Konto weiterhin aktiv bleibt. Sollte der Barsaldo unterhalb des Mindestbetrages von CHF 300 liegen und Sie keinerlei Handelsaktivitäten auf Ihrem Konto ausüben, kann dies dazu führen, dass Ihr Konto geschlossen wird.

Es wird eine Gebühr bei Inaktivität in Höhe von CHF 89 – bzw. der entsprechende Betrag in der Kontowährung – berechnet, wenn ein Konto über einen Zeitraum von 3 Monaten (90 Tage vom letzten Handelstag) keine Handelsaktivität aufweist.

Saxo Bank (Schweiz) AG
Beethovenstrasse 33
CH-8002
Zürich
Schweiz

Schweiz

Diese Website ist weltweit abrufbar, aber die Informationen auf der Website beziehen sich auf die Saxo Bank (Schweiz) AG. Alle Kunden werden direkt in einer Beziehung zur Saxo Bank (Schweiz) AG stehen und alle Verträge werden mit der Saxo Bank (Schweiz) AG unter schweizerischem Recht abgeschlossen.

Sofern Sie mit der Saxo Bank (Schweiz) AG Kontakt aufnehmen oder diese Webseite besuchen, nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass sämtliche Daten, welche Sie über diese Webseite, per Telefon oder durch ein anderes Kommunikationsmittel (z.B. E-Mail) der Saxo Bank (Schweiz) AG übermitteln, erfasst bzw. aufgezeichnet werden können, an andere Gesellschaften der Saxo Bank Gruppe oder Dritte in der Schweiz oder im Ausland übertragen und von diesen oder der Saxo Bank (Schweiz) AG gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden können. Sie befreien diesbezüglich die Saxo Bank (Schweiz) AG von ihren Verpflichtungen aus dem schweizerischen Bank- und Wertpapierhändlergeheimnis, und soweit gesetzlich zulässig, aus den Datenschutzgesetzen sowie anderen Gesetzen und Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre. Die Saxo Bank (Schweiz) AG hat angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um diese Daten vor der unbefugten Verarbeitung und Offenlegung zu schützen und einen angemessenen Schutz dieser Daten zu gewährleisten.