ICAAP und Risikoberichte von Saxo Bank A/S

Die Saxo Gruppe gibt im Einklang mit den dänischen Finanzverordnungen regelmässig ICAAP- und Risikoberichte heraus.

Im Rahmen eines ICAAP (Internal Capital Adequacy Assessment Process) wird festgestellt, ob eine Bank unter Berücksichtigung der vergangenen und künftigen Risiken, die mit dem Wachstum, neuen Märkten und der Erweiterung des Produktportfolios einhergehen, ausreichend kapitalisiert ist.

Ein vollständiger ICAAP wird so oft wie nötig durchgeführt, mindestens jedoch einmal jährlich. Die Höhe der Kapitalausstattung, bereinigt um die laufende Limitausnutzung, wird vierteljährlich der dänischen Finanzaufsichtsbehörde (FSA) gemeldet.

Im Einklang mit der Capital Requirements Regulation (CRR) muss Saxo Bank A/S Informationen über die Risiken und Richtlinien der Bank vorlegen, die sich auf das Risikomanagement, die Berechnung der Eigenkapitalanforderungen, die Eigenmittel, den Fremdfinanzierungsgrad, die Liquidität und die (belastete Vermögenswerte) beziehen.

Die Saxo Bank (Schweiz) AG empfiehlt Ihnen die Lektüre der folgenden Risikoberichte.

Saxo Bank (Schweiz) AG
Beethovenstrasse 33
CH-8002
Zürich
Schweiz

Schweiz

Diese Website ist weltweit abrufbar, aber die Informationen auf der Website beziehen sich auf die Saxo Bank (Schweiz) AG. Alle Kunden werden direkt in einer Beziehung zur Saxo Bank (Schweiz) AG stehen und alle Verträge werden mit der Saxo Bank (Schweiz) AG unter schweizerischem Recht abgeschlossen.

Sofern Sie mit der Saxo Bank (Schweiz) AG Kontakt aufnehmen oder diese Webseite besuchen, nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass sämtliche Daten, welche Sie über diese Webseite, per Telefon oder durch ein anderes Kommunikationsmittel (z.B. E-Mail) der Saxo Bank (Schweiz) AG übermitteln, erfasst bzw. aufgezeichnet werden können, an andere Gesellschaften der Saxo Bank Gruppe oder Dritte in der Schweiz oder im Ausland übertragen und von diesen oder der Saxo Bank (Schweiz) AG gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden können. Sie befreien diesbezüglich die Saxo Bank (Schweiz) AG von ihren Verpflichtungen aus dem schweizerischen Bank- und Wertpapierhändlergeheimnis, und soweit gesetzlich zulässig, aus den Datenschutzgesetzen sowie anderen Gesetzen und Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre. Die Saxo Bank (Schweiz) AG hat angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um diese Daten vor der unbefugten Verarbeitung und Offenlegung zu schützen und einen angemessenen Schutz dieser Daten zu gewährleisten.