Futures trading conditions

Diese Futures-Kontrakte stehen für den Onlinehandel über die SaxoTrader-Plattform zur Verfügung:

Kenndaten der Futures-Kontrakte

Hinweis: Die Tabellen beziehen sich auf die Ortszeit der jeweiligen Börse.

Order types and Order handling

Stop- und Stop-Limit-Order müssen von der Börse unterstützt werden, auf der der Kontrakt gehandelt wird. Die verfügbaren Orderarten sind in den Pop-up-Fenstern mit den Einzelheiten zu den Kontrakten angegeben. Werden Stop- und Stop-Limit-Order von der Börse nicht unterstützt, bietet Saxo Bank die Möglichkeit, Stop-Order über künstliche Stop-Ordern auszuführen, bei denen Ihre Order ausgelöst wird, sobald der Basiswert mindestens für einen Anteil gehandelt wird.

Teilausführungen können für Limit-Order auftreten, und der Restbetrag verbleibt im Markt als Limit-Order und kann während der Laufzeit der Order ausgeführt werden. Markt-Order können auf vielen Ebenen ausgeführt werden, wobei der gezahlte Kurs der volumengewichtete Durchschnittskurs aller Ausführungen ist.

Da Saxo Bank keine physischen Lieferungen der Basiswerte unterstützt, gilt es zu vermeiden, dass diese Verpflichtung entsteht. Deshalb raten wir Ihnen, sich das jeweilige Fälligkeitsdatum sowie das „First Notice Date“ (FND) aller Futureskontrakte, in denen Sie Positionen halten, zu notieren und sicherzustellen, dass die Positionen vor dem betreffenden Stichtag geschlossen werden.

  • Liegt das Fälligkeitsdatum vor dem FND, wird der Kontrakt am Fälligkeitsdatum glattgestellt.
  • Fällt das FND auf das Fälligkeitsdatum oder liegt es davor, wird der Kontrakt am Werktag vor dem FND glattgestellt.

Werden Futures-Positionen nicht vor dem betreffenden Stichtag glattgestellt, schliesst Saxo Bank die Position bei erster Gelegenheit in Ihrem Namen zum jeweils geltenden Marktpreis. Daraus resultierende Kosten, Gewinne oder Verluste werden an Sie weitergegeben.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zur Fälligkeit von Futureskontrakten haben.

Special market conditions

Markt-Order

Markt-Order werden nicht für alle Kontrakte zugelassen. Bitte verwenden Sie für Geldkurs und Angebotspreis Limit-Order.

Limit-Order

Ein Stop-Limit zum KAUF kann nicht höher als der aktuelle Angebotskurs und ein Stop-Limit zum VERKAUF kann nicht niedriger als der aktuelle Geldkurs sein. Bei Marktbewegungen zum oder um den Zeitpunkt, zu dem die Order platziert wurde, kann diese Order von der Börse zurückgewiesen werden. Bitte wiederholen Sie in diesem Fall den Prozess der Orderplatzierung.

Stop-Limit-Order

Stop-Order ohne Limits werden nicht zugelassen.

Der in einer Stop-Limit Order festgelegte Limit-Kurs darf nicht weiter als die nachstehend angegebenen Werte vom Stop-Kurs entfernt sein.

Basiskontrakt

BeschreibungTicks
APSPI 200 Index Future4
BB90 Day New Zealand Bank Bill Futures2
IBASX 30 Day Interbank Cash Rate4
IR90 Day Bank Accepted Bills2
XT10 Year T-Bond4
YT3 Year T-Bond2

Eine Order, die platziert wird, wenn der Limit-Kurs höher als die oben genannten Akzeptanzkriterien ist, erscheint auf der Plattform als zugelassen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass nach Erreichen/Durchbrechen des Auslösekurses die Order NICHT ausgeführt wird.

In solchen Fällen wird die Order anschliessend aus dem System entfernt.

Für Getreide, Mais, Rapssamen und Malzgerste muss die Saxo Bank Börsenvorschriften befolgen, die sich bis zu fünf Tagen vor Fälligkeit auf Ihre Positionen auswirken können. Das heisst:

  • Short-Positionen können bis fünf Tage vor Fälligkeit zwangsweise glattgestellt werden mit Cut-off jeweils täglich um 16.00 MEZ.
  • Alle offenen Positionen können unter Umständen einen Tag vor Fälligkeit zwangsweise glattgestellt werden.

Die Steuer gilt für alle italienischen Derivate, deren Basiswerte von italienischen Unternehmen begebene Eigenkapitalinstrumente sind.

Die Italienische FTT für Derivate gilt unabhängig vom Standort des Kunden oder von der Gerichtsbarkeit der Transaktion. Daher muss jeder Anleger, der italienische Derivate handelt, die neue italienische FTT für Käufe und Verkäufe zahlen.

Zusammenfassung: Italienische Finanztransaktionssteuer für Derivate

Nomineller Transaktionswert (Euro)
Produkt0-2,5k2,5-2,5k5-10k10k-50k50-100k100-500k500-1'000kÜber 1'000k
Futures und Optionen auf Indizes0,003750,00750,0150,0750,150,751,53
Einzelaktien und Index-Tracker-CFDs

Überarbeitet: 11. September 2013.

Under the Commission Delegated Regulation (EU) 2017/2154 of 22 September 2017 (Indirect Clearing Regulation), Saxo Bank Schweiz must give clients with access to exchange-traded futures or listed on European exchanges, the choice of how their trade positions are held in clearing.

Net Omnibus Indirect Account (NOIA)

Futures and Options are currently and by default cleared in a Net Omnibus Indirect Account where clients’ margin collateral and positions are held with margin and positions of other indirect clients.

Please be informed that Saxo Bank Schweiz per default will clear European futures and ETOs on a NOIA structure unless clients request otherwise.

Gross Omnibus Indirect Account (GOIA)

The Indirect Clearing Regulation requires us to also offer clearing under a Gross Omnibus Indirect Account where clients’ positions are held in a segregated account at the European Central Counterparty (CCP).

Details of clearing arrangements and the risks associated with both NOIA and GOIA accounts are described here.

Setup fees

If clients choose to clear European futures and ETOs under GOIA, Saxo Bank Schweiz will charge the following setup, maintenance and usage fees:

  • A one-off setup fee of EUR 1,500 per exchange
  • A monthly maintenance fee (variable) per exchange
  • EUR 25 per cash transfer into or out of a Gross Omnibus Indirect Account Note that Gross Omnibus Indirect Account structures require strict segregation and it is not possible to bundle transfers.

Please contact Saxo Bank Schweiz in case of questions.

For EUR denominated power futures different pricing applies. 

These commissions apply for each contract and for each trade (buy, sell or at expiry), and exclude exchange fees which are listed under the contract specifications.

ContractExchangeClassic (per lot, EUR)Platinum (per lot, EUR)VIP (per lot, EUR)
PhelixDE Baseload Monthly (DEBM)EEX_Energy302010
PhelixDE Baseload Quarterly (DEBQ)EEX_Energy906030
PhelixDE Baseload Yearly (DEBY)EEX_Energy360240120
PhelixDE Peakload Monthly (DEPM)EEX_Energy15105
PhelixDE Peakload Quarterly (DEPQ)EEX_Energy453015
PhelixDE Peakload Yearly (DEPY)EEX_Energy18012060
French Base Month (F7BM)EEX_Energy302010
French Base Quarter (F7BQ)EEX_Energy906030
French Base Year (F7BY)EEX_Energy360240120
French Peak Month (F7PM)EEX_Energy15105
French Peak Quarter (F7PQ)EEX_Energy453015
French Peak Year (F7PY)EEX_Energy18012060
Italian Base Month (FDBM)EEX_Energy302010
Italian Base Quarter (FDBQ)EEX_Energy906030
Italian Base Year (FDBY)EEX_Energy360240120
Italian Peak Month (FDPM)EEX_Energy15105
Italian Peak Quarter (FDPQ)EEX_Energy453015
Italian Peak Year (FDPY)EEX_Energy18012060
Nordic Electricity Base AV Month Future (ENOFUTBLM)NASDAQ_COM302010
Nordic Electricity Base Quarter Future (ENOFUTBLQ)NASDAQ_COM906030
Nordic Electricity Base Yearly Future (ENOFUTBLY)NASDAQ_COM360240120

Feiertagsübersicht

An Feiertagen können Märkte und Börsen in aller Welt zu bestimmten Zeiten geschlossen sein. Die Geschäftszeiten der Saxo Bank Schweiz in diesen Zeiträumen sind unten angegeben. Hinweis: Selbst zu diesen Zeiten sind einige Märkte und Börsen womöglich nicht verfügbar.

 

Bereit für den ersten Trade?

Wertschriftenhandel birgt Risiken. Die Verluste können die Einlagen auf Margin-Produkten übersteigen. Sie sollten verstehen wie unsere Produkte funktionieren und welche Risiken mit diesen einhergehen. Weiter sollten Sie abwägen, ob Sie es sich leisten können, ein hohes Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren. Um Ihnen das Verständnis der mit den entsprechenden Produkten verbundenen Risiken zu erleichtern, haben wir eine Reihe von «Key Information Documents» (KIDs) zusammengestellt, in denen die mit jedem Produkt verbundenen Risiken und Chancen aufgeführt sind. Auf die KIDs kann hier oder über die Handelsplattform zugegriffen werden. Bitte beachten Sie, dass der vollständige Prospekt kostenlos über die Saxo Bank (Schweiz) AG. oder den Emittenten bezogen werden kann.

Auf diese Website kann weltweit zugegriffen werden. Die Informationen auf der Website beziehen sich jedoch auf die Saxo Bank (Schweiz) AG. Alle Kunden werden direkt mit der Saxo Bank (Schweiz) AG. zusammenarbeiten und alle Kundenvereinbarungen werden mit der Saxo Bank (Schweiz) AG. geschlossen und somit schweizerischem Recht unterstellt.

Der Inhalt dieser Website stellt Marketingmaterial dar und wurde keiner Aufsichtsbehörde gemeldet oder übermittelt.

Sofern Sie mit der Saxo Bank (Schweiz) AG Kontakt aufnehmen oder diese Webseite besuchen, nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass sämtliche Daten, welche Sie über diese Webseite, per Telefon oder durch ein anderes Kommunikationsmittel (z.B. E-Mail) der Saxo Bank (Schweiz) AG übermitteln, erfasst bzw. aufgezeichnet werden können, an andere Gesellschaften der Saxo Bank Gruppe oder Dritte in der Schweiz oder im Ausland übertragen und von diesen oder der Saxo Bank (Schweiz) AG gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden können. Sie befreien diesbezüglich die Saxo Bank (Schweiz) AG von ihren Verpflichtungen aus dem schweizerischen Bank- und Wertpapierhändlergeheimnis, und soweit gesetzlich zulässig, aus den Datenschutzgesetzen sowie anderen Gesetzen und Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre. Die Saxo Bank (Schweiz) AG hat angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um diese Daten vor der unbefugten Verarbeitung und Offenlegung zu schützen und einen angemessenen Schutz dieser Daten zu gewährleisten.

Apple, iPad und iPhone sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc.