Global Market Quick Take: Europe – September 11 2023 Global Market Quick Take: Europe – September 11 2023 Global Market Quick Take: Europe – September 11 2023

Global Market Quick Take: Europe – September 11 2023

Macro 3 minutes to read
Saxo Strategy Team

Summary:  US and European equity futures trade higher, thereby extending Friday’s rebound, while US Treasuries trade softer ahead of US inflation data on Wednesday. The dollar reversed lower in Asia with the Japanese yen rallying on hawkish remarks by the Bank of Japan governor while the Chinese yuan strengthened after the authorities send another strong signal of support. Crude holds above $90 with focus on monthly oil market reports.


The Saxo Quick Take is a short, distilled opinion on financial markets with references to key news and events.

Equities: Positive equity futures in the US and Europe with S&P 500 futures up 0.3%. Key events in equities this week to watch are Arm IPO (Wednesday), Adobe earnings (Thursday), ECB rate decision (Thursday). The US inflation report on Wednesday is also a potential market mover if inflation surprises to the upside.

FX: The Bloomberg dollar index is heading for its biggest decline in two months, led by a 1.2% drop in USDJPY as ten-year JGB yields surge toward a decade high after Kazuo Ueda signaled the BOJ may soon decide on changes to its negative interest rate policy. Ueda told the Yomiuri it's possible there will be enough information by year-end to determine whether wages will keep rising. USDCNH meanwhile slumped to 7.30 from a 16-year high last week after the PBoC sent another strong signal of support through its daily fixing rate.

Commodities: Crude remains supported by strength in refined products after Russia on Friday announced plans to cut exports from is western ports by one quarter this month. Focus on $91 resistance in Brent and monthly oil market reports, starting with OPEC on Tuesday and IEA on Wednesday. Copper’s current directional dependence on the USDCNH has seen it jump overnight as the PBoC sent a strong message of support while gold continues to find support at its 200-DMA around $1919. The grain market will focus on Tuesday’s supply and demand figures from the US government.

Fixed-income: This week, the bond market will focus on inflation data and large volumes of US Treasury bills and bonds auctions. Today, the Treasury starts selling $44bn of 3-year notes, increasing the auction size by $2 billion from last month. Overall, we remain cautious, favouring the front part of the yield curve over a long duration. Bonds will gain as the economy starts to show signs of deceleration, but larger coupon auction sizes will keep long-term yields supported unless a tail event materializes. That means the long part of the yield curve might move further up even though it already offers an enticing yield to buy-to-hold investors.

Volatility: VIX ended Friday’s session at 13.84 down 0.56 (3.89%) from the day earlier. VIX futures point to even lower numbers for the upcoming session, heading to pre-Covid era levels. Volatility dropped across the board; most big tech equities had their implied volatility drop, easing the fears from earlier last week. With the upcoming earnings release of Oracle, the options volumes are rising, having a put/call ratio under 0.5 points towards more call volume, which might suggest the market is bullish on the stock. Expected move for the S&P500 for the coming week, based on the ATM options is + or - $50,- (+/-1.12%).

Macro: China's CPI moderately rebounded to 0.1% Y/Y inflation, as expected, following July's -0.3% deflation. This uptick was supported by a low base from the previous year. On a monthly basis, the CPI increased by 0.3% in August, up from 0.2% in July. Meanwhile, the PPI contracted by -3.0% Y/Y, an improvement from July's -4.4%. This was attributed to a low base from the previous year and the recovery in domestic and global commodity prices

In the news: The US, India and G20 allies unveil rail and shipping project linking India to Middle East and Europe - full story on AP, BOJ head Ueda signals a chance of ending negative rates – full story on Reuters, China Warns Traders on Yuan Speculation, Fueling Sharp Rebound – full story on Bloomberg

Technical analysis: The author is away.

Macro events: No important macro releases today.

Earnings events: Oracle reports after the US market close FY24 Q1 (ending 31 August) with est. EPS $1.15 vs 0.61 a year ago, revenue growth expected at 9% y/y.

For all macro, earnings, and dividend events check Saxo’s calendar.

Haftungsausschluss

Die Unternehmen der Saxo Bank Gruppe sind jeweils reine Ausführungsmakler und bieten Zugriff auf Analysen, über die Personen auf der oder über die Website verfügbare Inhalte ansehen und/oder nutzen können. Dieser Inhalt ist nicht dazu bestimmt, den reinen Ausführungsdienst zu ändern oder zu erweitern, und ändert oder erweitert ihn auch nicht. Der besagte Zugriff und die besagte Nutzung unterliegen jederzeit (i) den Nutzungsbedingungen, (ii) dem vollständigen Haftungsausschluss, (iii) der Risikowarnung, (iv) den Einsatzregeln und (v) den Hinweisen zu Saxo News & Research und/oder dessen Inhalten, zusätzlich (falls zutreffend) zu den Bedingungen für die Nutzung von Hyperlinks auf der Website als Mitglied der Saxo Bank Gruppe, über die der Zugriff auf Saxo News & Research erfolgt. Die besagten Inhalte dienen daher lediglich zu Informationszwecken. Insbesondere ist es von keinem Unternehmen der Saxo Bank Gruppe beabsichtigt, Beratung zu erbringen oder zu unterstützen oder dass sich Personen auf eine solche Beratung verlassen; ferner sind die Inhalte nicht als Aufforderung oder Anreiz für die Zeichnung oder den Verkauf oder Kauf irgendeines Finanzinstruments auszulegen. Sämtliche von Ihnen durchgeführten Handelstransaktionen oder Investitionen müssen auf Ihrer eigenen unaufgeforderten, fundierten und selbst bestimmten Entscheidung beruhen. Daher trägt kein Unternehmen der Saxo Bank Gruppe die Verluste und kann auch nicht für Verluste haftbar gemacht werden, die Ihnen infolge einer Anlageentscheidung entstehen, die Sie aufgrund von über Saxo News & Research verfügbaren Informationen treffen, oder für Verluste, die Ihnen infolge der Nutzung von Saxo News & Research entstehen. Erteilte Orders und ausgeführte Trades gelten als für das Konto des Kunden bei demjenigen Unternehmen der Saxo Bank Gruppe erteilt bzw. ausgeführt, das in der Jurisdiktion tätig ist, in der der Kunde wohnhaft ist und/oder bei dem der Kunde sein Handelskonto eingerichtet hat und führt. Saxo News & Research enthält keine von der Saxo Bank Gruppe angebotene, empfohlene oder unterstützte Finanzberatung, Anlageberatung, Steuerberatung oder Handelsberatung oder Beratung irgendeiner anderen Art (und es ist auch nichts so auszulegen, dass Saxo News & Research eine solche Beratung enthält); ferner ist Saxo News & Research nicht als Aufstellung unserer Tradingkosten oder als Angebot, Anreiz oder Aufforderung für die Zeichnung, den Verkauf oder Kauf irgendeines Finanzinstruments auszulegen. Soweit irgendein Inhalt als Anlage-Research ausgelegt wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass dieser nicht in Übereinstimmung mit den rechtlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit von Anlage-Research erstellt wurde und dass er daher gemäss den einschlägigen Gesetzen als Marketingkommunikation angesehen werden würde.

Bitte lesen Sie unsere Haftungsausschlüsse:
Mitteilung zum unabhängigen Anlage-Research (https://www.home.saxo/legal/niird/notification)
Vollständiger Haftungsausschluss (https://www.home.saxo/legal/disclaimer/saxo-disclaimer)
Vollständiger Haftungsausschluss (https://www.home.saxo/legal/saxoselect-disclaimer/disclaimer)

Saxo Bank (Schweiz) AG
The Circle 38
CH-8058
Zürich-Flughafen
Schweiz

Saxo kontaktieren

Region auswählen

Schweiz
Schweiz

Wertschriftenhandel birgt Risiken. Die Verluste können die Einlagen auf Margin-Produkten übersteigen. Sie sollten verstehen wie unsere Produkte funktionieren und welche Risiken mit diesen einhergehen. Weiter sollten Sie abwägen, ob Sie es sich leisten können, ein hohes Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Um Ihnen das Verständnis der mit den entsprechenden Produkten verbundenen Risiken zu erleichtern, haben wir ein allgemeines Risikoaufklärungsdokument und eine Reihe von «Key Information Documents» (KIDs) zusammengestellt, in denen die mit jedem Produkt verbundenen Risiken und Chancen aufgeführt sind. Auf die KIDs kann über die Handelsplattform zugegriffen werden. Bitte beachten Sie, dass der vollständige Prospekt kostenlos über die Saxo Bank (Schweiz) AG oder den Emittenten bezogen werden kann.

Auf diese Website kann weltweit zugegriffen werden. Die Informationen auf der Website beziehen sich jedoch auf die Saxo Bank (Schweiz) AG. Alle Kunden werden direkt mit der Saxo Bank (Schweiz) AG zusammenarbeiten und alle Kundenvereinbarungen werden mit der Saxo Bank (Schweiz) AG  geschlossen und somit schweizerischem Recht unterstellt.

Der Inhalt dieser Website stellt Marketingmaterial dar und wurde keiner Aufsichtsbehörde gemeldet oder übermittelt.

Sofern Sie mit der Saxo Bank (Schweiz) AG Kontakt aufnehmen oder diese Webseite besuchen, nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass sämtliche Daten, welche Sie über diese Webseite, per Telefon oder durch ein anderes Kommunikationsmittel (z.B. E-Mail) der Saxo Bank (Schweiz) AG übermitteln, erfasst bzw. aufgezeichnet werden können, an andere Gesellschaften der Saxo Bank Gruppe oder Dritte in der Schweiz oder im Ausland übertragen und von diesen oder der Saxo Bank (Schweiz) AG gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden können. Sie befreien diesbezüglich die Saxo Bank (Schweiz) AG von ihren Verpflichtungen aus dem schweizerischen Bank- und Wertpapierhändlergeheimnis, und soweit gesetzlich zulässig, aus den Datenschutzgesetzen sowie anderen Gesetzen und Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre. Die Saxo Bank (Schweiz) AG hat angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um diese Daten vor der unbefugten Verarbeitung und Offenlegung zu schützen und einen angemessenen Schutz dieser Daten zu gewährleisten.

Apple, iPad und iPhone sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc.