Technical Update - Nvidia: Buyers running out of steam? Or potential to much higher price levels? See here how and why? Technical Update - Nvidia: Buyers running out of steam? Or potential to much higher price levels? See here how and why? Technical Update - Nvidia: Buyers running out of steam? Or potential to much higher price levels? See here how and why?

Technical Update - Nvidia: Buyers running out of steam? Or potential to much higher price levels? See here how and why?

Equities 3 minutes to read
KCL
Kim Cramer Larsson

Technical Analyst, Saxo Bank

Summary:  Nvidia deep dive. Short- medium- and longer term.
A short-term correction could unfold but if Nvidia is staying above 661.60 the uptrend is intact.
Medium- to longer term some indicators suggesting there could still be further 30% upside


Nvidia opened almost 3% higher Friday spiking up to +5% but after just 10 min of trading sellers took control selling through the majority of the trading session so Nvidia closed just 0.35% higher. Traded volume was almost as big as the previous day after Earnings release. That could be a sign of uptrend exhaustion short-term

If Nvidia is experiencing another down day to day and next couple of days a correction could be unfolding.
A daily close below 742,20 could fuel further selling. Possibly down to support at around 661.60

The massive divergence on RSI is supporting a correction  – the RSI values have not made a new high when the share price has thus warning about trend exhaustion.

See link at then end of this article for more detailed explanation of RSI divergence
Source all charts and data: Saxo Group

Medium-term on the weekly chart the potential top and reversal pattern described in last week’s update was demolished.

The rising traded volume is supporting the uptrend but there is still some divergence on the RSI suggesting warning about a possible trend exhaustion.

However, there is not yet a top and reversal pattern unfolding. A close below 661.60 is likely to change that resulting in a larger correction, and the trend is still up (higher highs and higher lows) and until that scenario is changing there is potential for higher price levels

On the monthly chart Nvidia reached spot on the 3.00 projection (300%) of the 2022 correction, and overshooting the 1.00 extension of the 2023 bullish trend at 786.83.
If Nvidia keeps climbing it could reach 1.382 Extension at 937.54

Depending on the size of a possible correction it could give it further energy to higher levels IF the share price is not forming a top and reversal pattern in coming weeks and months.    

The declining traded volume is a warning sign of weakening of the bullish trend. Declining volume is an illustration of an imbalance BUT that can go on for quite some time as Nvidia seems to be hit with FOMO - Fear Of Missing Out.
That alone can drive a stock higher – few sellers wants higher prices for their Nvidia shares and investors not owning any Nvidia wants to get on board hunting the price higher. Eventually that has to break, it is just a question of time

Another tool based on Point & Figure charting and Fibonacci (yes, it is for the nerds) and on buying and selling thrust i.e., buying push and selling corrections. Developed by David Linton, Updata Analytics. That indicator is pointing to much higher Nvidia levels. The tool is available on that platform only.

As can be seen from the below chart Nvidia has reached all price targets given including the latest one at 779. New target is now at 1,072 i.e., approx. 30% higher. Whether it will be reached remains to be seen. 

Please note: This is NOT a recommendation to buy Invidia and it is not a guarantee that this price target will be reached! 
And it does not say anything about a potential correction. It is a potential price target tool only 

Source: Updata Analytics

Description of the following Indicators and how I used them - click the link:

Volume
Moving Averages
RSI - and divergence
Ichomokiu Cloud


Technical analysis studies and indicators

Haftungsausschluss

Die Unternehmen der Saxo Bank Gruppe sind jeweils reine Ausführungsmakler und bieten Zugriff auf Analysen, über die Personen auf der oder über die Website verfügbare Inhalte ansehen und/oder nutzen können. Dieser Inhalt ist nicht dazu bestimmt, den reinen Ausführungsdienst zu ändern oder zu erweitern, und ändert oder erweitert ihn auch nicht. Der besagte Zugriff und die besagte Nutzung unterliegen jederzeit (i) den Nutzungsbedingungen, (ii) dem vollständigen Haftungsausschluss, (iii) der Risikowarnung, (iv) den Einsatzregeln und (v) den Hinweisen zu Saxo News & Research und/oder dessen Inhalten, zusätzlich (falls zutreffend) zu den Bedingungen für die Nutzung von Hyperlinks auf der Website als Mitglied der Saxo Bank Gruppe, über die der Zugriff auf Saxo News & Research erfolgt. Die besagten Inhalte dienen daher lediglich zu Informationszwecken. Insbesondere ist es von keinem Unternehmen der Saxo Bank Gruppe beabsichtigt, Beratung zu erbringen oder zu unterstützen oder dass sich Personen auf eine solche Beratung verlassen; ferner sind die Inhalte nicht als Aufforderung oder Anreiz für die Zeichnung oder den Verkauf oder Kauf irgendeines Finanzinstruments auszulegen. Sämtliche von Ihnen durchgeführten Handelstransaktionen oder Investitionen müssen auf Ihrer eigenen unaufgeforderten, fundierten und selbst bestimmten Entscheidung beruhen. Daher trägt kein Unternehmen der Saxo Bank Gruppe die Verluste und kann auch nicht für Verluste haftbar gemacht werden, die Ihnen infolge einer Anlageentscheidung entstehen, die Sie aufgrund von über Saxo News & Research verfügbaren Informationen treffen, oder für Verluste, die Ihnen infolge der Nutzung von Saxo News & Research entstehen. Erteilte Orders und ausgeführte Trades gelten als für das Konto des Kunden bei demjenigen Unternehmen der Saxo Bank Gruppe erteilt bzw. ausgeführt, das in der Jurisdiktion tätig ist, in der der Kunde wohnhaft ist und/oder bei dem der Kunde sein Handelskonto eingerichtet hat und führt. Saxo News & Research enthält keine von der Saxo Bank Gruppe angebotene, empfohlene oder unterstützte Finanzberatung, Anlageberatung, Steuerberatung oder Handelsberatung oder Beratung irgendeiner anderen Art (und es ist auch nichts so auszulegen, dass Saxo News & Research eine solche Beratung enthält); ferner ist Saxo News & Research nicht als Aufstellung unserer Tradingkosten oder als Angebot, Anreiz oder Aufforderung für die Zeichnung, den Verkauf oder Kauf irgendeines Finanzinstruments auszulegen. Soweit irgendein Inhalt als Anlage-Research ausgelegt wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass dieser nicht in Übereinstimmung mit den rechtlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit von Anlage-Research erstellt wurde und dass er daher gemäss den einschlägigen Gesetzen als Marketingkommunikation angesehen werden würde.

Bitte lesen Sie unsere Haftungsausschlüsse:
Mitteilung zum unabhängigen Anlage-Research (https://www.home.saxo/legal/niird/notification)
Vollständiger Haftungsausschluss (https://www.home.saxo/legal/disclaimer/saxo-disclaimer)
Vollständiger Haftungsausschluss (https://www.home.saxo/legal/saxoselect-disclaimer/disclaimer)

Saxo Bank (Schweiz) AG
The Circle 38
CH-8058
Zürich-Flughafen
Schweiz

Saxo kontaktieren

Region auswählen

Schweiz
Schweiz

Wertschriftenhandel birgt Risiken. Die Verluste können die Einlagen auf Margin-Produkten übersteigen. Sie sollten verstehen wie unsere Produkte funktionieren und welche Risiken mit diesen einhergehen. Weiter sollten Sie abwägen, ob Sie es sich leisten können, ein hohes Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Um Ihnen das Verständnis der mit den entsprechenden Produkten verbundenen Risiken zu erleichtern, haben wir ein allgemeines Risikoaufklärungsdokument und eine Reihe von «Key Information Documents» (KIDs) zusammengestellt, in denen die mit jedem Produkt verbundenen Risiken und Chancen aufgeführt sind. Auf die KIDs kann über die Handelsplattform zugegriffen werden. Bitte beachten Sie, dass der vollständige Prospekt kostenlos über die Saxo Bank (Schweiz) AG oder den Emittenten bezogen werden kann.

Auf diese Website kann weltweit zugegriffen werden. Die Informationen auf der Website beziehen sich jedoch auf die Saxo Bank (Schweiz) AG. Alle Kunden werden direkt mit der Saxo Bank (Schweiz) AG zusammenarbeiten und alle Kundenvereinbarungen werden mit der Saxo Bank (Schweiz) AG geschlossen und somit schweizerischem Recht unterstellt.

Der Inhalt dieser Website stellt Marketingmaterial dar und wurde keiner Aufsichtsbehörde gemeldet oder übermittelt.

Sofern Sie mit der Saxo Bank (Schweiz) AG Kontakt aufnehmen oder diese Webseite besuchen, nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass sämtliche Daten, welche Sie über diese Webseite, per Telefon oder durch ein anderes Kommunikationsmittel (z.B. E-Mail) der Saxo Bank (Schweiz) AG übermitteln, erfasst bzw. aufgezeichnet werden können, an andere Gesellschaften der Saxo Bank Gruppe oder Dritte in der Schweiz oder im Ausland übertragen und von diesen oder der Saxo Bank (Schweiz) AG gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden können. Sie befreien diesbezüglich die Saxo Bank (Schweiz) AG von ihren Verpflichtungen aus dem schweizerischen Bank- und Wertpapierhändlergeheimnis, und soweit gesetzlich zulässig, aus den Datenschutzgesetzen sowie anderen Gesetzen und Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre. Die Saxo Bank (Schweiz) AG hat angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um diese Daten vor der unbefugten Verarbeitung und Offenlegung zu schützen und einen angemessenen Schutz dieser Daten zu gewährleisten.

Apple, iPad und iPhone sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc.